Impressum

Portrait Karin Klemm, * 1964, verheiratet

Aus- und Weiterbildung:

Theologiestdium in Tübingen
Institutio im Bistum Basel
KSA – Weiterbildung (Klinische Seelsorgeausbildung) in Frankfurt 1998
Psychodrama-Leiterin, DAGG
Bibliodrama-Leiterin, IFOK
CPT- Supervisorin und Kursleiterin
seit 2017 in Ausbildung von Somatic Experiencing, nach Peter Levine

Berufserfahrung:

Gemeindeseelsorge in Solothurn und Flumenthal (1991-1998)
Spitalseelsorge am Kantonsspital Baden (1998 – 2017)
in der Zeit Mitarbeit im Ethikforum am KSB
Jährliche Sterbebegleitkurse

 

Freiberufliche Tätigkeit

Supervisorin für Einzel, Team- und Gruppensupervision
Bei Teams vor Ort oder in der Praxis in Baden-Dättwil im Ärztezentrum Täferehof

Weiterbildungen zu Themen:
Palliative Care und Spiritual Care
Biographiearbeit, Wege durch die Trauer, Sterbebegleitung
Freiwilligenarbeit, Ethische Fragen am Lebensanfang und am Lebensende

 

Schwerpunkte:

Begleitung von Menschen in Übergängen (Krankheit, Sterbebegleitung, Trauerbegleitung, berufliche Veränderung, Rituale)
Begleitung von Menschen die währen der Schwangerschaft das Kind verlieren
Reflexion von Rolle Aufgabe, Beruf und Berufung
Genderfragen
Seelsorge in nichtkirchlichen Institutionen

 

Zurück